Tag des offenen Denkmals 2015
Georg Carsten Eibisch als Nachtwächter in der Ausstellung
© Thomas Lenk

Tag des offenen Denkmals 2015

Zwota, 13.09.2015. Der bundesweite Tag des offenen Denkmals am 13. September 2015 steht unter dem Motto »Handwerk, Technik, Industrie«. Die Zimmerei Eibisch nimmt den Tag zum Anlass, in das Firmengebäude Braugasse 5 in Zwota einzuladen – den ehemaligen Hocheiskeller der Brauerei Denk. Der 14 Meter hohe, 1860-70 erbaute Eiskeller diente der Brauerei zur Lagerung von Natureis. Heute beherbergt er die grösste Sammlung von historischen Holzbearbeitungswerkzeugen im oberen Vogtland, über 50 verschiedene Transportmittel – Kutschen und Wagen – nebst Zubehör. Diese Ausstellung ist am Tag des offenen Denkmals bei freiem Eintritt zu besichtigen. Gleichzeitig begeht die Zimmerei Eibisch an diesem Tag ihr 15-jähriges Firmenjubiläum. Für Speisen und Getränke ist gesorgt und auch ein Programm wird geboten. 14 Uhr tritt die Dresdener Band »Die Bardolinos« auf, 15 Uhr die böhmische Blaskapelle »Horalka« aus Graslitz und 17.15 Uhr Silke Fischer aus Beerheide. Außerdem werden Postkutschenfahrten in Kooperation mit dem Fuhrgeschäft Gert Werner angeboten.

Veranstaltungort: Braugasse 5 in 08267 Zwota

Wer den Tag des offenen Denkmals zum Besuch nicht nutzen kann, kann auf Anfrage einen Termin vereinbaren; Infos: Georg Carsten Eibisch, Telefon (037467) 28850.

Online Magazin (2015) Geschichte, Veranstaltungen

–––––
Last Minute Urlaub mit alltours.de

 

Booking.com

 
Kontakt | Impressum | Disclaimer | Datenschutz