, D -
Tel.
Fax
E-Mail: ,
Website:
Klingenthal
 
Janis Morweiser gewinnt ersten COC in Klingenthal
Janis Morweiser
© Thomas Lenk

Janis Morweiser gewinnt ersten COC in Klingenthal

Klingenthal 19.01.2013. Janis Morweiser vom SC Oberstdorf hat den ersten von zwei Continentalcups der Nordisch Kombinierten in Klingenthal gewonnen. Im Zielsprint des abschließenden 10-Kilometerlaufs im Skistadion Mühlleithen setzte sich Morweiser vor dem Norweger Gudmond Storlien und Alexander Brandner aus Österreich durch.

Johannes Wasel (SV Baiersbronn) und Johannes Firn (WSV Schmiedefeld) auf den Plätzen 4 und 5 sorgten für ein ausgezeichnetes deutsches Mannschaftsergebnis.

Nach dem Wertungssprung in der Vogtland Arena ging der Este Kristjan Ilves (135,0 m) als Führender in die Loipe, wurde allerdings nach gut 5 Kilometern von einer Verfolgergruppe gestellt.

Morweiser, Storlien und Brandner kämpften sich von den Plätzen 10, 7 und 12 nach vorn und konnten sich etwa 200 Meter vor dem Ziel entscheidend absetzen. 0,1 Sekunden Vorsprung brachten Morweiser schließlich den Sieg.

Dementsprechend zufrieden war der 21-jährige: „Solche Wettkämpfe geben natürlich immer viel Schwung und Selbstvertrauen. Vor allem mein Sprung war heute wirklich gut. Und unser Mannschaftsergebnis kann sich sehen lassen.“

Gudmond Storlin sieht vor allem auf der Schanze noch Reserven: „Mein Sprung war nicht optimal, ich hatte in der Luft einige Probleme. Mit meiner Laufleistung bin ich aber sehr zufrieden.“
Der drittplatzierte Michael Brandner schätzte ein: „Das Springen lief heute super, ich kam sehr gut mit der Schanze zurecht. Auch die Laufstrecke war perfekt präpariert und ich habe es zum Glück geschafft, mich an die Führungsgruppe heran zu hängen.“
© VSC, Online Magazin (2013)

 



URL: http:///index.php?CID=314&RID=428
Titel: Janis Morweiser gewinnt ersten COC in Klingenthal
Druckdatum: 15.06.2024