, D -
Tel.
Fax
E-Mail: ,
Website:
Klingenthal
 
Winterschau „Leise rieselt der Schnee“
Schneekugeln
© Thomas Lenk

Winterschau „Leise rieselt der Schnee“

Das Musik- und Wintersportmuseum Klingenthal zeigt ab Dienstag, den 18. Januar 2022 eine Winterschau mit dem Thema „Leise rieselt der Schnee“. Das „leise“ konnte in den vergangenen Wochen durchaus wörtlich genommen werden, denn coronabedingt mussten Sachsens Museen und damit auch das Klingenthaler bis einschließlich 14. Januar 2022 schließen. Aus der Weihnachtsausstellung wurde nun eine sehenswerte Winterschau, bei der sich alles um Schneekugeln, Eiskristalle und Schneeflöckchen dreht und die bis einschließlich Samstag, den 26. Februar 2022 zu sehen ist.

Hauptthema der Schau sind hunderte Schneekugeln, welche aus dem Besitz des privaten Sammlers Josef Kardinal aus Nürnberg stammen. Dieser sammelt seit Jahrzehnten Schneekugeln aus aller Welt und aller Themen. Über 10.000 Objekte besitzt der Sammler. Für limitierte Sonderausgaben jettet Kardinal quer durch Europa, um Disney-Schneekugeln aus dem französischen Paris zu „erbeuten“ oder fliegt gar um die halbe Welt, um Schneekugeln aus dem US-amerikanischen Weltraumzentrum Cape Canaveral zu erhaschen. Seit dem Jahr 2000 hat es Josef Kardinal mit seiner Sammlung sogar ins Guinness Buch der Rekorde geschafft.
Seine Schätze bewahrt der Sammler im Keller seines Eigenheims auf, mehrt sie stetig durch Schenkungen, und Ankäufe aus dem Internet. Schneekugeln in dieser Menge sind zudem gar nicht so pflegeleicht. Neben dem Staub, haben Schneekugeln noch einen größeren Feind: die Verdunstung. Alle halbe Jahre verschwindet Josef Kardinal für drei Wochen abends im Keller. Dann werden seine Stücke abgestaubt, geschüttelt – damit der Schnee nicht verklumpt – und mit Wasser nachgefüllt. Dafür verbraucht er beachtliche 20 bis 30 Liter destilliertes Wasser.

Im Musik- und Wintersportmuseum sind die Kugeln nun eingebettet in Watte, umrahmt von weiteren winterlichen Details rund um das Thema Schnee zu bestaunen. Begleitet werden Sie von den Schneeflöckchen der Holzkunst Kuhnert GmbH und Schätzen aus dem museumseigenen Fundus. Für Kinder und Familien gibt es Bastelanleitungen für Schneekugeln und Eissterne kostenlos zum Mitnehmen und winterliche Handarbeiten des „Café B“ zu kaufen. Ansonsten ist die Winterschau ein Angebot für die ganze Familie „wetterunabhängig“ Winterfreuden zu erleben.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 10–16 Uhr, Samstag 13–16 Uhr
(Für den Zutritt gilt die jeweils geltende Fassung der Corona-Schutzverordnung)

© Xenia Bunner, Online Magazin (2022) > Museen und Ausstellungen
 



URL: http:///index.php?CID=310&RID=1252
Titel: Winterschau „Leise rieselt der Schnee“
Druckdatum: 23.02.2024