Himmelfahrt-Tipps 2017
Aschberg-Alm
© Thomas Lenk

Himmelfahrt-Tipps 2017

Am 25. Mai lockt der Himmelfahrtstag bei hoffentlich schönem Wetter traditionell hinaus ind Freie. Längst machen sich nicht mehr nur Männer auf den Weg und auch die meisten der folgenden Ausflugstipps für diesen Feiertag richten sich auch an Familien.

8.30 Uhr startet an der Sparkasse Vogtland Arena eine Wanderung. Die »Himmelfahrtstour« mit dem Wandersportverein Klingenthal e. V. führt über den Pferdebrunnenweg nach Schneckenstein und zurück über den Wettinplatz zur Arena (Festzelt). Die Streckenlänge ist zirka 11 Kilometer.

10 Uhr bis 18 Uhr Die Sparkasse Vogtland Arena ist auch in diesem Jahr zu Himmelfahrt ein lohnendes Ausflugsziel.  Von 10 bis 18 Uhr kann das Areal mit der Großschanze besucht werden. Wie jedes Jahr wird es am Himmelfahrtstag um das große Festzelt jede Menge Spaß und Unterhaltung geben. Verschiedene Leckereien vom Grill und natürlich auch Bier vom Fass werden angeboten. Sollte das Wetter nicht mitspielen, kann in das Zelt umgezogen werden. Der Eintritt in die Arena ist an diesem Tag frei. Natürlich kann man mit der Erlebnisbahn WieLi und dem Lift auch zur Kapsel auf dem Schanzenturm fahren und den Ausblick genießen. Tickets zu 6 Euro, ermäßigt 4 Euro, gibt es direkt am Einstieg. Die Auffahrt ist von 10.00 bis 16.30 Uhr möglich.

10 Uhr findet im Gasthof zum Walfisch in Zwota das »Skatturnier zur Himmelfahrt« statt.

Ab 10 Uhr lädt die Aschberg-Alm zum Einkehrbetrieb mit frisch Gegrilltem ein. Auf dieser höchstgelegenen Imbiss-Blockhütte der Stadt mit Biergarten spielen am Nachmittag die »Wildsau-Buam« aus Selb zünftige Live-Musik.

Ab 10 Uhr lädt der Fußballverein FSV 1990 auf den Dürrenbach-Sportplatz in Klingenthal zum Familientag ein. Geboten werden Live-Musik von der »Seydel-Combo«, Hüpfburg, Kinderschminken und Basteln, Torwandschießen u.v.m.

Ab 10 Uhr lädt das Erste Deutsche Flößerdorf Muldenberg zum Flößerfest ein; mit Festzeltbetrieb, musikalischer Unterhaltung mit dem Vogtlandradio, traditionellem Handwerkermarkt auf dem Festplatz und zwei Schauflößvorführungen (13.30 Uhr und 15.30 Uhr).

Ab 14 Uhr findet auf der Minigolfanlage Zwota am Walfischteich ein Unterhaltungs- und Familiennachmittag statt. Mit zünftiger Blasmusik sorgen die »Klingenthaler Musikanten« für gute Unterhaltung. Neben Minigolfspielen sind auch Gondeln und die Floßüberfahrt möglich und die kleinen Gäste locken ganztags ein Kinderkarussell und der Zuckerwagen.

In Kottenheide wird am Dorfplatz gegrillt.

Online Magazin (2017) > Wanderungen/Veranstaltungen, > Veranstaltungen
 
Flößerfest 2017 mit Schauflößen
Scheitholzflößer in Muldenberg
© Thomas Lenk

Flößerfest 2017 mit Schauflößen

Das Flößerfest am 25. und 27. Mai 2017 in Muldenberg mit Jubiläum »425 Jahre Muldenberg« und Schauflößen

Donnerstag, 25.05.2017 (Himmelfahrt)

ab 10.00 Uhr Festzeltbetrieb
musikalische Unterhaltung mit dem Vogtlandradio
traditioneller Handwerkermarkt auf dem Festplatz
• Pechsieder
• Steinschleifer
• Schnitzer
• Spinner
• Filzer (auch Basteln mit Kindern)
• Seifenköche
• Imker
• Töpfer
• Ballwerfen
• Stellmacher
• Kettensägenvorführungen
• Schmied
13.30 Uhr Schauflößvorführung auf dem Floßplatz
15.30 Uhr Schauflößvorführung auf dem Floßplatz


Samstag, 27.05.2017

9.00 Uhr geführte Wanderung »Auf den Spuren der Alten Flößer« Treffpunkt am Hotel Flößerstube
ab 13.00 Uhr Festzeltbetrieb
musikalische Unterhaltung
Feuerwehrvorführungen
Infostände Sachsenforst und Zweckverband
Hüpfburg für Kinder
Traditioneller Handwerkermarkt auf dem Festplatz
• Pechsieder
• Stellmacher
• Töpfer
• Imker
• Seifenköche
• Filzer (auch Basteln mit Kindern)
• Kinderschminken
• Ballwerfen
• Kettensägevorführungen
• Hufschmied
13.30 Uhr Schauflößvorführung im Rahmen der 425-Jahrfeier
ab 20.00 Uhr Tanz im Festzelt mit Livemusik von »LTR« (Eintritt frei)
22.30 Uhr großes Feuerwerk

Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt!

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

© Online Magazin (2017) > Veranstaltungen

 
Pfingstwanderung »Durchs Zwotaer Land« 2017
Start und Ziel am Walfischteich
© Thomas Lenk

Pfingstwanderung »Durchs Zwotaer Land« 2017

»Zwischen Döhlerwald und Hohem Stein«

04.06.2017. Wanderung am Pfingstsonntag, organisiert vom Heimatverein Zwota e.V. und dem Klingenthaler Wandersportverein e.V., der Stadt Klingenthal/OT Zwota und dem Wanderverein KČT – Erzgebirge Sokolov. Die Schirmherrschaft übernimmt der Bürgermeister der Stadt Klingenthal, Thomas Hennig.

Start: Zwota, Minigolfanlage am Walfischteich, von 8.00 Uhr bis 10.30 Uhr
Ziel: Zwota, Minigolfanlage am Walfischteich, 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr
ab 12 Uhr Live-Musik mit Frieder Mosch und ab 14 Uhr bis ca. 17 Uhr mit der tschechischen Blaskapelle Horalka aus Kraslice

Teilnahme/Startgebühr: Am Start bekommen die Teilnehmer eine Wegbeschreibung als Teilnehmerausweis. Die geführten Wanderungen sind teilweise ohne Wegemarkierung und sollten nur zusammen mit dem Wanderführer absolviert werden. Eintritt für Teilnehmer an der Wanderung frei. Die Startgebühr beträgt 2 €, für Kinder bis 12 Jahre frei. Als Auszeichnung gibt es ein Abzeichen, schöne gemeinsame Erlebnisse mit den Heimat- und Wanderfreunden und einen Eintrag über die Teilnahme an einer Wanderung im Bonusheft der Krankenkassen und in die Startbücher. Das Abzeichen gilt des Weiteren als Startgebühr für die Familienwanderung zum Kutschenkorso am 14.10.2017.

Rast/Verpflegung: Rast mit kleinem Imbissangebot an den Kontrollpunkten. Am Rastplatz von Tour 4, Babyzelt mit Wickeltisch und heißes Wasserbad für die Babynahrung (ab ca. 11.00 Uhr). Am Ziel, dem Walfischteich, gibt es reichlich Speisen und Getränke und Live-Musik ab 12.00 Uhr mit Frieder Mosch und ab 14.00–17.00 Uhr mit der tschechischen Blaskapelle Horalka aus Kraslice.

Tour 1: Sportwanderung über 22 km auf markierten Wegen, 541 m Anstieg
Zwota Walfischteich – Hammerplatz – Friedhof – Erlbacher Straße – Barthelsberg – Grenzübergang – Hintermarkhausen (Hraničná) – Kirchberg (Kostelní) - Hoher Stein (Vysok. kámen) – Drei Rainsteine – Alte Klingenthaler Straße – Jagdkanzel – Döhlerwaldstraße – Friedhof -Hammerplatz – Ziel

Tour 2: Sportwanderung über 13 km auf markierten Wegen, 379 m Anstieg
Zwota Walfischteich – Hammerplatz – Friedhof – Erlbacher Straße – Barthelsberg – Grenzübergang – Hintermarkhausen (Hraničná) – Drei Rainsteine – Alte Klingenthaler Straße – Jagdkanzel – Döhlerwaldstraße – Steinbruch-Hammerplatz – Ziel

Tour 3: Familienwanderung über 10 km, geführt und markiert, 299 m Anstieg
Start der Führung 9.30 Uhr ab Zwota Walfischteich, weiter über Hammerplatz – Friedhof – Erlbacher Straße – Barthelsberg – Hanselberg – Jagdkanzel – Döhlerwaldstraße-Neuer Weg – Waldhäuser – Steinbruch -Hammerplatz – Ziel

Tour 4: Geführte Familien- und Kinderwagentour über 5 km, geführt, 198 m Anstieg
Start 10.00 Uhr ab Zwota Walfischteich, weiter über Hammerplatz – Friedhof – Erlbacher Straße – Alte Klingenthaler Straße – Jagdkanzel – Döhlerwaldstraße – Steinbruch – Hammerplatz -Ziel

Information in Deutsch: www.klingenthalerwandersportverein.de, Peter Meisel, Telefon +49 171 5756 551, > e-Mail

Information in Tschechisch: Josef Ticha, T: +420 777 830 672, > e-Mail
> Internet

An- und Abreise, Parken: Informationen zu An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln unter > www.vogtlandauskunft.de. PKW parken begrenzt am Start auf dem Wanderparkplatz am Walfischteich und im Bauhof Zwota, Klingenthaler Straße 7 (ca. 5  min Fußweg bis zum Start).

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

© Online Magazin (2017) > Wandern/Veranstaltungen
 
Die Wald-Erlebnis-Wanderung
Start und Ziel im Kirmes-Festplatz
© Thomas Lenk

Die Wald-Erlebnis-Wanderung

23. Juli 2016, Samstag, 9.30 Uhr. Am Kirmes-Samstag heißt es wieder »Durchs Zwotaer Land« – Wald-Erlebnis-Wanderung. »Unterwegs auf alten Pfaden« mit dem Zwotaer Ralf Glaß vom Staatsbetrieb Sachsenforst. Die Wanderung ist zirka acht Kilometer lang. Nach etwa vier Kilometern besteht die Möglichkeit, mit der Vogtlandbahn abzukürzen. Start und Ziel ist der Körbefestplatz an der Kirche. Auch das 2016er Abzeichen »Durchs Zwotaer Land« kann wieder erworben werden.

Online Magazin (2016) > Wandern/Veranstaltungen
 
Himmelfahrt-Tipps 2016
Aschberg-Alm
© Thomas Lenk

Himmelfahrt-Tipps 2016

Vogtland Arena: Am 5. Mai zu Himmelfahrt wird es in der Sparkassen-Vogtland-Arena ab 10.00 Uhr bis in den späten Abend hinein jede Menge Spaß und Unterhaltung geben. Dafür werden am Nachmittag vor allem die Jungs der »Feierabendbrigade – FAB« mit Livemusik im Festzelt sorgen. Außerdem können sich die Besucher auf Deftiges vom Grill und das eine oder andere frisch gezapfte Wernesgrüner Bier freuen. Der Eintritt ist frei. Wer möchte, kann an diesem Feiertag bis 16.30 Uhr mit der Erlebnisbahn Wie-Li für 5 Euro (ermäßigt 3 Euro) zum Schanzenturm fahren.

Aschberg-Alm: Auf dem Aschberg gehts zünftig zu. Mit Live-Musik von den Wildsaubuam lädt die idyllisch unterhalb der Jugendherberge gelegene Aschberg-Alm die Wanderer zur Einkehr ein. Ab 9.00 Uhr ist schon geöffnet. Wer einmal auf dem Aschberg ist, sollte natürlich auch den Aussichtsturm besteigen.

Minigolfanlage Zwota: Ein Unterhaltungs- und Familiennachmittag findet am Himmelfahrtstag ab 14 Uhr im Rahmen des 8. Minigolf- und Familienfestes in Klingenthal/Zwota statt. Für zünftige musikalische Unterhaltung sorgen die »Original Schwarzbachmusikanten« mit Blasmusik. Außerdem ganztags: Kinderkarusell der Firma Hammerschmidt, Zuckerwagen, Zwoticher Bierkrugweitschieben - mitmachen lohnt sich! Der Eintritt ist frei.

Zum Sportlerwirt: Zum Familientag lädt der Sportlerwirt am Dürrenbachsportplatz ein. Es gibt ganztägig Hüpfburg und Bastelstraße sowie ab Mittag Kinderschminken und natürlich Speisen und Getränke (Klingenthal, Jahnstraße 30)

Online Magazin (2016) > Veranstaltungen, > Wanderveranstaltungen
 
Klingenthaler Wanderung 2016
Top-Tour: Der Höhensteig-Fünfziger
© Thomas Lenk

Klingenthaler Wanderung 2016

11.06.2016. Die Klingenthaler Wanderung, die seit 1982 Tradition hat, findet 2016 im Rahmen des Stadtfestes Klingenthal mit Start und Ziel auf dem Marktplatz statt. Angeboten werden 12 Touren von 6 Kilometer bis 50 Kilometer, teilweise geführt. Die Anmeldung ist online möglich. Weitere Informationen finden Sie unter der Website des Klingenthaler Wandersportvereins: > www.klingenthaler-wandersportverein.de

Online Magazin (2016) > Wanderungen
 
Pfingstwanderung 2016: „Rund imm de Zwote nimm“
Auch 2016 gibt es wieder ein Zwotaer Wander-Abzeichen
© Thomas Lenk

Pfingstwanderung 2016: „Rund imm de Zwote nimm“

Termin: Pfingstsonntag, 15. Mai 2016.
Start: Zwota, Minigolfanlage am Walfischteich, von 9.00 Uhr bis 10.30 Uhr
Ziel: Zwota, Minigolfanlage am Walfischteich, bis 16.00 Uhr

Tour 1: Sportwanderung über 21 km auf markierten Wegen, 603 m Anstieg, Start 9.00-10.30 Uhr, Route: Zwota Walfischteich – An der Huth – Meiselteich – am Schwarzberg – Kottenheide – St.Peter-Brunnen – Schlosserberg – Sammerberg – Zechenbach – Hüttenbach – Zwota Walfischteich;

Tour 2: Sportwanderung über 17 km auf markierten Wegen, 459 m Anstieg, Start 9.00-10.30 Uhr, Route: Zwota Walfischteich – An der Huth – Meiselteich – am Schwarzberg – Kottenheide – St.Peter-Brunnen – Glasbachtal – Zwota Walfischteich

Tour 3: Sportwanderung über 12 km auf markierten Wegen, 329 m Anstieg, Start 9.00-10.30 Uhr, Route: Zwota Walfischteich – An der Huth – Meiselteich – am Schwarzberg – Herrenberg – Zwota Walfischteich

Tour 4: Geführte Familienwanderung über 9 km, 313 m Anstieg, Start 9.30 und 10.30 Uhr, Route: Zwota Walfischteich – An der Huth – Klausenbach – am Schwarzberg – Herrenberg – Zwota Walfischteich

Tour 5: Geführte Kinderwagentour über 9 km, 312 m Anstieg, Start 10.00 Uhr, Route: Zwota Walfischteich – Klausenbach – am Schwarzberg – Klausenbach – Schwarzbergweg - Herrenberg – Zwota Walfischteich

Tour 6: Geführte Familienwanderung über 5 km, 168m Anstieg, Start 10.30 Uhr, Route: Zwota Walfischteich – Klausenbach – Schwarzbergweg – Herrenberg – Zwota Walfischteich

Hinweise:
Am Start bekommen die Teilnehmer eine Wegbeschreibung als Teilnehmerausweis. Die geführten Wanderungen sind teilweise ohne Wegemarkierung und sollten nur zusammen mit dem Wanderführer absolviert werden.
Rast mit kleinem Imbissangebot am Kontrollpunkt. Am Rastplatz Babyzelt mit Wickeltisch und heißes Wasserbad für die Babynahrung (ca. 12.00 Uhr)
Am Walfischteich gibt es reichlich Speisen und Getränke und Live-Musik ab 11.30 Uhr mit Eberhardt Gast und „Bingo“, Eintritt für Teilnehmer an der Wanderung frei.
Die Startgebühr beträgt 2 €, für Kinder bis 12 Jahre frei, Anmeldung ist jedoch erforderlich.
Als Auszeichnung gibt es ein Abzeichen, schöne gemeinsame Erlebnisse mit den Heimat- und Wanderfreunden und einen Eintrag über die Teilnahme an einer Wanderung im Bonusheft der Krankenkassen. Das Abzeichen gilt desweiteren als Startgebühr zum „Falkenauer 50er“ am 27.08.2016 in Sokolov und zur Familienwanderung zum Kutschenkorso am 15.10.2016

Information in Deutsch: Peter Meisel, tel: +49 171 5756551, > eMail senden
Information in Tschechisch: Josef Ticha, tel: +420 777 830 672, > eMail senden

Informationen zu An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln unter www.vogtlandauskunft.de
PKW parken begrenzt am Start auf dem Wanderparkplatz am Walfischteich und im Bauhof Zwota, Klingenthaler Straße 7 (ca. 5 min Fußweg bis zum Start).

Ein Gemeinschaftsprojekt des Heimatvereins Zwota e.V., des Klingenthaler Wandersportvereins e.V., der Stadt Klingenthal/OT Zwota und des Wandervereins KČT – Erzgebirge Sokolov. Die Schirmherrschaft übernimmt Herr Thomas Hennig, Bürgermeister der Stadt Klingenthal.

Online Magazin (2016) > Wandern/Veranstaltungen
 
Herbstwanderung mit Pferdekutschenkorso
Zwotaer Postkutsche
HV Zwota/G. C. Eibisch

Herbstwanderung mit Pferdekutschenkorso

Zwota, 10.10.2015. DURCHS ZWOTAER LAND

Start: Bauhof Zwota, Klingenthaler Straße 7
Ziel: Parcoursplatz, Erlbacher Straße (unweit des Starts)
Länge der Wanderung: 9 km

Zeitplan:
9.45 Uhr Start des ersten Pferdegespannes mit Vorstellung. Die weiteren Gespanne folgen im Abstand von 5 Minuten.
10.15 Uhr Start der Wanderung
14.00 Uhr findet am Parcoursplatz an der Erlbacher Straße das Hindernisfahren der Pferdegespanne statt, mit anschließender Siegerehrung durch Bürgermeister Thomas Hennig

Die Strecke führt über den Hammerplatz zum Herrenberg, vorbei am Schwarzberg auf die Alte Kottenheider Straße zum Rastplatz am Grenzweg. Zurück führt der Weg durch das Dürrenbachtal, vorbei am Sportplatz über die Huth, zur Jägerstraße, Zwotaer Straße, Markneukirchner Straße und zum Ziel am Parcoursplatz an der Erlbacher Straße. (Teilweise steile  Anstiege auf den ersten vier Kilometern.)
Wanderer und Pferdegespanne werden sich auf der Strecke mehrmals begegnen. Für die Gespannfahrer sind unterwegs Hindernisparcours eingebaut, bei denen zugeschaut werden kann.
Mitfahrgelegenheit auf den Parcourswagen oder auf einem Kremser sind in begrenzter Anzahl gegen eine Gebühr von 10 € möglich. Voranmeldung unter: ziegeneibisch@gmx.de

Verpflegung: Mittag wird ein Verpflegungspunkt eingerichtet und alle Teilnehmer, Wanderer und Pferdegespanne, verbringen dort gemeinsam die Mittagspause.

Hinweise:
Am Start bekommen die Teilnehmer eine Wegbeschreibung als Teilnehmerausweis und einen Eintrag über die Teilnahme an einer Wanderung im Bonusheft der Krankenkassen. Die geführten Wanderungen können auch nach der Wegbeschreibung gelaufen werden.
Die Startgebühr beträgt 2 €, für Kinder bis 12 Jahre frei. Das Abzeichen der Pfingstwanderung 2015 gilt als Eintritt zur Wanderung am 10.10.2015.
Rast mit Imbissangebot am Kontrollpunkt.
Parkplätze: auf dem Wanderparkplatz am Walfischteich (ca. 5 min. Fußweg) u. im Bauhof Zwota, Klingenthaler Str. 7
Anreise mit der Vogtlandbahn ist aus Richtung Zwickau, Plauen und Skokolov möglich. www.vogtlandauskunft.de
Die Wanderungen sind ein Gemeinschaftsprojekt des Heimatvereins Zwota e.V. mit dem Klingenthaler Wandersportverein e.V. und dem Klub der tschechischen Touristen aus Sokolov e.V. Schirmherr ist Thomas Hennig, Bürgermeister der Stadt Klingenthal

Information in Deutsch:
Zur Wanderung: Peter Meisel, Telefon +49 171 5756551, > E-Mail senden
Informace CZ:
Josef Ticha, tel. +420 777 830 672, > E-Mail senden
Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

 


 

Kirmeswanderung in Zwota

Zwota, 01.08.2015. Wanderung unter dem Motto „Auf den Spuren der Zwotaer Instrumentenbauer“ mit Thorald Meisel. Der Start um 8.45 Uhr und das Ziel der zirka sieben Kilometer langen Wanderung sind am Körbeplatz vor der Kirche und dem Harmonikamuseum.

© Heimatverein Zwota (2015) Wandern/Veranstaltungen

 

 

 
Disclaimer | Impressum