Sparkasse Vogtland Arena - der Besuchermagnet der Region
Sparkasse Vogtland Arena
© Thomas Lenk

Sparkasse Vogtland Arena - der Besuchermagnet der Region

Die Sparkasse Vogtland Arena in Klingenthal ist das beliebteste Ausflugsziel im Vogtland geworden. Die eindrucksvolle, leichte und moderne Architektur der Großschanze und des Kampfrichterturmes wird auch Sie begeistern.
Nach Betreten des Geländes öffnet sich vor Ihnen das multifunktionale Herz der Arena – die zwei Hektar große Veranstaltungsfläche im Auslaufbereich. Bis zu 33.000 Zuschauer fasst die Arena. Ihr Weg führt Sie am Schanzenauslauf vorbei zur schienengeführten Erlebnisbahn „WieLi“, die Sie bequem zum Schanzenturm bringt. Oben angekommen erwartet Sie der Höhepunkt des Schanzenbesuches: der imposante Panoramablick von der Aussichtsplattform und der Kapsel des Anlaufturmes.
Während der Wettkämpfe dient die Kapsel als Wärmeraum für die Athleten. Statt durch die Luft bringt Sie der »Wieli« auf Schienen sicher zurück ins Tal, wo Bistro, Biergarten und Shop zum Verweilen einladen.

Erlebnisbahn

Die Erlebnisbahn für Jung & Alt

Nach dem bequemen Einstieg in die viersitzigen Wagen überwinden Sie während der 300 Meter langen Bergfahrt hinauf zum Schanzenturm einen Höhenunterschied von 100 Metern – vorbei am Kampfrichter­gebäude und am Schanzentisch. Zurück vom Schanzenturm bringt Sie der „WieLi“ in gemütlicher Fahrt die 500 Meter lange Strecke hinunter ins Tal.

Konzerte & Events

Die Sparkasse Vogtland Arena in Klingenthal ist auch ein Veranstaltungsareal für unterschiedlichste Events gewesen – von Klassik- bis Rockkonzert, vom Feuerwerksspektakel bis zum Heavy Metal Festival, vom Blasmusiktreffen bis zur Opernaufführung. Bekannte Künstler wie Peter Maffay, Chris de Burgh, Die Prinzen, DJ Ötzi oder Hansi Hinterseer traten bereits zu Konzerten vor der eindrucksvollen Kulisse der Großschanze auf. Zudem ist die Arena Schauplatz zahlreicher Volksfeste und Breitensportveranstaltungen.

Skispringen im Sommer und im Winter

2007 fand der erste Weltcup im Skispringen in der Vogtland Arena statt.
Seit 2009 kommt jährlich die Weltelite der Skispringer zum Weltcup im Rahmen der FIS-Team-Tour nach Klingenthal.
Aber auch im Sommer – zum FIS Sommer Grand Prix – wird auf Mattenbelag in Klingenthal gesprungen. Skispringer und Nordisch Kombinierte aus der ganzen Welt gehören zu den ständigen Gästen der Vogtland Arena. Spannende Wettkämpfe das ganze Jahr und viele Trainingsbesuche internationaler Teams machen sie für Sportler und Besucher gleichermaßen ganzjährig attraktiv.

Schanzenrekord Winter: 146,5 m
Michal Uhrmann (Deutschland), am 2. Februar 2011
Schanzenrekord Sommer: 146,0 m
Daniel André Tande, am 3. Oktober 2015
(Stand 12/2017)

Die Weltcup-Schanze in Zahlen

Bauherr und Eigentümer: Vogtlandkreis
Bauzeit und Kosten: 2001 bis 2006, 19 Mio Euro
Schanzengröße HS (Hill size): 140 Meter
Höhe Anlaufturm: 30 Meter (746 m ü. NN)
Länge/Neigung des Anlaufs: 105 Meter/35 Grad
Länge/Höhe des Schanzentisches: 6,80 Meter/3,13 Meter
Länge des Auslaufes: 100 Meter
Höhendifferenz zwischen Anlaufturm und Auslauf: 137 Meter
Höhendifferenz zwischen Schanzentisch und Auslauf: 88 Meter
bewegter Erdstoff: 150.000 Kubikmeter (30.000 LKW-Ladungen von je 5 Kubikmeter)
verbauter Stahl/Blechverkleidungen: 310 Tonnen/1.900 Quadratmeter
Ortbeton: 5.000 Kubikmeter (1.000 LKW-Ladungen von je 5 Kubikmeter)
Bewehrungsstahl: 240 Tonnen
Kunststoffmatten/Kabelbinder: 17.600 (5.500 Quadratmeter)/85.000 Stück
Drainage-, Kabelzugrohre, Wasser-, Abwasserleitungen: 15.000 Meter

Öffnungszeiten und Kontakt

Täglich 10 bis 16 Uhr geöffnet
von Mai bis Oktober: Sa./So., Feiertag, Ferien (Sachsen) 10 bis 18 Uhr
letzte Bergfahrt der Erlebnisbahn 30 min. vor Schließung

Anschrift: Vogtland Arena, Falkensteiner Straße 133, 08248 Klingenthal
Tel. 037467-280860, Fax: 037467-2808632, info@vogtland-arena.de
Website besuchen

 

 

 
Disclaimer | Impressum