Empfang zum 10-jährigen Baubeginn der Vogtland Arena
Alex Ziron, Tassilo Lenk (v. l.)
© Brand-Aktuell

Empfang zum 10-jährigen Baubeginn der Vogtland Arena

Klingenthal, 25.10.2013. Das Vogtland freut sich riesig auf den Weltcup. Das wurde heute Nachmittag beim Empfang des Vogtlandkreises in der Vogtland Arena in Klingenthal deutlich. Anlass war der Baubeginn der modernen Großschanze vor genau 10 Jahren. Dabei erhielt Alex Ziron, Geschäftsführer der Vogtland Arena Vermarktungsgesellschaft und des VSC Klingenthal, aus den Händen von Landrat Tassilo Lenk das „Ehrenabzeichen des Vogtlandkreises“.

Der Jahresempfang war die erste Veranstaltung in der für den Weltcup errichteten Almhütte neben dem Auslauf.
„Alex Ziron hat wesentlich dazu beigetragen, dass sich die Vogtland Arena in wenigen Jahren einen festen Platz im Weltcup-Kalender der Skispringer und Nordisch Kombinierten erkämpft hat“, sagte Tassilo Lenk. Gleichzeitig dankte er allen Helfern für den unermüdlichen Einsatz.

Im Dezember 2005 waren tausende Schaulustige dabei, als mit Kevin Röder der allererste Springer vom futuristischen Schanzturm anfuhr und dann ins Tal schwebte. 2006 gastierte dann erstmals der Sommer Grand Prix im Vogtland. 2007 schaffte es das Team um den VSC Klingenthal, in nur 12 Tagen ein Weltcup-Skispringen vorzubereiten, um dessen Austragung der tschechische Verband die Klingenthaler kurzfristig gebeten hatte. Inzwischen wurden 30 nationale und internationale Wettkämpfe in der Vogtland Arena ausgetragen. Rund 240.000 begeisterte Zuschauer waren dabei.

Nun sind es gerade mal noch 30 Tage bis zum World-Cup-Opening 2013. Am 23. Und 24. November tragen die besten Skispringer der Welt einen Teamwettbewerb und ein Einzelspringen aus, starten damit in die Olympiasaison. Die heutige Auszeichnung für Cheforganisator Alex Ziron ist Ansporn, dass alle Verantwortlichen im Vogtland gemeinsam diese große Herausforderung meistern.

Der Vorverkauf für den Weltcup läuft. Bis 31. Oktober gibt es noch Rabatte. Tickets gibt es in den Geschäftsstellen der Freien Presse und online über die website > www.weltcup-klingenthal.de.

© VSC Klingenthal, Online Magazin (2013)

 

Booking.com

 
Kontakt | Impressum | Disclaimer | Datenschutz