Welcome Party
Skisprunggeschwister Selina und Richard Freitag mit Moderator Jan Meinel
© Thomas Lenk

Welcome Party

Klingenthal, 12.12.2019. Zur Einstimmung auf den Weltcup Skispringen zeigten die ganz jungen Skisprungtalente beim Miniskifliegen auf der Schanze am Klingenthaler Rathaus ihr Können. Wie in der Vogtland Arena kommentierte auch dort fachkundig Jochen Hendel den Wettkampf. Alle Athleten wurden im Anschluss auf der Bühne auf dem Marktplatz geehrt, bevor dort Weltcupteilnehmer aus insgesamt 21 Nationen zur Welcome Party begrüßt wurden. Vor mehreren tausend Fans enterten die Skispringer aus aller Welt die Bühne und wurden begeistert gefeiert. Auch FIS Renndirektor Walter Hofer, der zum letzten Mal in dieser Funktion in Klingenthal ist, erhielt viel Applaus.
Lokalmatador Richard Freitag blickte derweil aufs Wochenende voraus: »Zuerst einmal möchte ich gut reinkommen, gute Sprünge im Training und in der Quali zeigen. Dann schauen wir weiter. Aber ich freue mich riesig auf das Publikum in Klingenthal. Hier ist es immer von Anfang bis Ende laut.« Mit insgesamt 14 Aktiven geht der Deutsche Skiverband ins Klingenthaler Weltcupwochenende. Bei den Damen schickt Bundestrainer Andreas Bauer Katharina Althaus, Juliane Seyfarth, Svenja Würth, Pauline Hessler, Luisa Görlich, Agnes Reisch und Lokalmatadorin Selina Freitag ins Rennen. Herren-Bundestrainer Stefan Horngacher setzt auf Karl Geiger, Stephan Leyhe, Richard Freitag, Pius Paschke, Constantin Schmid, Moritz Baer und Markus Eisenbichler.
Insgesamt werden 43 Damen aus 13 Nationen sowie 62 Herren aus 15 Nationen in Klingenthal beim Viessmann FIS Weltcup der Skispringer und Skispringerinnen an den Start gehen.


© VSC, Online Magazin (2019) > Skispringen
 

Booking.com

 
Kontakt | Impressum | Disclaimer | Datenschutz