Skispringen Continental Cup
Stefan Huber, Robin Pedersen
© Brand Aktuell

Skispringen Continental Cup

Der österreichische Springer Stefan Huber holte sich den Pokal in der Sparkasse Vogtland Arena.

Klingenthal, 18.01.2019. Stefan Huber (AUT) heißt der Sieger beim Continentalcup der Skispringer in Klingenthal. Der österreichische Springer holte sich den Pokal in der Sparkasse Vogtland Arena. Stefan Huber jubelte über seinen Sieg: „Ich freu mich extrem. Ich konnte alles umsetzen, was ich mir vorgenommen. Die Sprünge waren richtig gut, vor allem der zweite.“
Bei bestem Sprungwetter sahen die Zuschauer in Klingenthal am späten Samstagnachmittag einen überlegenen Sieger. Stefan Huber führte nach einem Sprung auf 136 Meter schon nach dem ersten Durchgang. Im zweiten zeigte er mit 142 Metern den weitesten Sprung des Wettbewerbs, erhielt 289,2 Punkte. Mit 20,1 Punkten Rückstand holte sich Ziga Jelar (SLO) den zweiten Platz mit Weiten von 133,0 und 136 Metern. Dritter wurde Robin Pedersen (NOR) mit Sprüngen auf 134 und 134,5 Metern und 265,1 Punkten.
Als bester der deutschen Nachwuchsspringer kam Moritz Bär auf Platz 11.

Robin Pedersen gewinnt zweites Springen in der Sparkasse Vogtland Arena

Klingenthal, 19.01.2020. Bei leichtem Scheefall holte sich der Norweger Robin Pedersen am Sonntag in Klingenthal den Sieg beim zweiten FIS Continental Cup im Skispringen. „Ich freue mich riesig über den Sieg. Meine Sprünge haben gepasst. Das war wirklich ein gutes Wochenende für mich. Die Bedingungen war toll, die Schanze hervorragend präpariert“, so der Kommentar des Norwegers nach der Siegerehrung.
Mit 139,5 Metern gelang ihm im ersten Durchgang der weiteste Sprung des Tages, so dass ihm 125,5 Meter im zweiten für 247,1 Punkte reichten. Er tauschte so mit dem Sieger des Vortages, Stefan Huber (AUT), die Podestplätze. Der Österreicher sprang 134,0 und 128,0 Meter, erhielt 241,4 Punkte. Zwischen die beiden schob sich mit Clemens Aigner (134,0 und 128,0 Meter sowie 243,1 Punkte) ein weiterer Österreicher.
Andreas Sell (SV Messstetten) kam als bester deutscher Springer auf den 10. Platz.

© VSC, Online Magazin (2020) > Skispringen
 

Booking.com

 

 
Impressum | Disclaimer | Datenschutz