„Es is ne Bach nonter“ – Hammerspektakel 2015
Gruppe „Theaterdorf Zwota“
© Thomas Lenk

„Es is ne Bach nonter“ – Hammerspektakel 2015

Zwota, 01.05.2015. Seit am 1. Mai 2012 die Walfischknochen am Biergarteneingang des historischen Gasthofes zum Walfisch im Beisein vieler Zuschauer neu errichtet worden sind, findet jährlich zum 1. Mai das Hammerspektakel statt. Und jedesmal wird auch Theater gespielt, so auch dieses Jahr mit dem Stück „Es is ne Bach nonter“. Mitwirkende des Theaterdorfes Zwota sind heuer Georg Carsten Eibisch (Nachtwächter und Zimmerermeister), Esther Meinel und René Goram (Wirtsleute), Danilo Kaune und Mario Knoth (Hammerburschen; im Bild hinten v. l.) sowie Rico Stübert und Sophia Sünderhauf (Hammerherr und seine Tochter; im Bild vorn). Das Stück spielt in der Zeit des 18. Jahrhunderts. Die Industrie im Tal scheint zu zerbrechen und der wirtschaftliche Antrieb ist zerstört. Nur der Hammerherr Friedrich-August Jahn könnte mit ausreichend Silbermünzen helfen. Ob das gelingt, zeigt sich am 1. Mai beim 4. Zwoticher Hammerspektakel. Regie führt Judith Sandner. Die Veranstaltung findet auf dem Gelände an der Minigolf- und Freizeitanlage am Walfischteich statt. Beginn ist 14 Uhr. An diesem Nachmittag und zwischen den fünf Akten musiziert das Stadtorchester Klingenthal.


Online Magazin
(2015), Theater, Veranstaltungen

 

 

 
Disclaimer | Impressum