Neue CD: Vogtländische Heimatsagen
CD Vogtländische Heimatsagen
© L&M

Neue CD: Vogtländische Heimatsagen

CD-NEUERSCHEINUNG

Das Theaterdorf Zwota und der Verlag Concepcion Seidel präsentierten am 23. Feburar 2019 im der Flößerscheune der Flößerstube Muldenberg die neu erschienene CD »Vogtländische Heimatsagen«. Die Besucher erlebten von den Initiatoren vorgetragene Sagen. Auf der CD werden nach einer Einleitung von Thorald Meisel neun Sagen von Mitgliedern des Heimatverens Zwota gelesen: Karla Dunger, Ralf Edler, Jörg Fiegge, Rainer Keller, Lisa Köhler, Conny Meinl, Andrea Meisel, Thorald Meisel, Hans-Joachim Tittmann und Martina Zeißig. Zwischen den Sagen werden musikalische Einlagen von Andreas Schertel auf dem Akkordeon geboten. Die CD ist für 9,95 € online im Shop des Verlages shop.concepcion.de (Bestell-Nr. 640800033) erhältlich.

Die Gespensterfackel in der Nähe der Alberthöh
(Sagenschatz des Königreichs Sachsen, Dr. Johann Georg Theodor Gräße, Dresden 1874), gelesen von Hans-Joachim Tittmann

Die Aschbergwiege
(bearbeitet von Adolf Böhm, Schwaderbach 1927), gelesen von Conny Meinl

Die Vogtsberger Laterne
(Sagenschatz des Königreichs Sachsen, Dr. Johann Georg Theodor Gräße, Dresden 1874), gelesen von Rainer Keller

Der Pechkratzer
(Sagenschatz des Königreichs Sachsen, Dr. Johann Georg Theodor Gräße, Dresden 1874), gelesen von Andrea Meisel

Der Schneckenstein
(Sagenschatz des Königreichs Sachsen, Dr. Johann Georg Theodor Gräße, Dresden 1874), gelesen von Karla Dunger und Martina Zeißig

Das Woodrich
(unbekannter Autor), vorgetragen von Ralf Edler

Das Schilbacher Lohhaus
(Sagenschatz des Königreichs Sachsen, Dr. Johann Georg Theodor Gräße, Dresden 1874), gelesen von Lisa Köhler

Der geheimnisvolle Schacht in Brunndöbra
(Blicke in die Vergangenheit Klingenthals von Arthur Müller, Leipzig 1897), gelesen von Jörg Fiegge

De Wattfraa
(mündlich überliefert, in Mundart bearbeitet von Thorald Meisel), gelesen von Thorald Meisel

Musikstücke
gespielt von Andreas Schertel, Akkordeon:
• Blosbalgenlied (Komp. Max Schmerler)
• Mei Vuchtland is doch wunnerschie  (Komp. Hilmar Mückenberger)
• Musikwinkellied (Komp. Max Schmerler)
• Zen Schnedderedeng (Komp. Hilmar Mückenberger)
• Vogtländisches Schneelied (Komp. Max Schmerler)
• Feierohmdlied (Komp. Anton Günther)

Online Magazin (2019) > Literatur > Veranstaltungstipps
 

 

 
Impressum | Disclaimer | Datenschutz