Klingenthaler Stadtgeschichte(n)
Tänzerin Anita Berber
© Archiv Museum

Klingenthaler Stadtgeschichte(n)

07.04.2020. Museum mit Onlineangebot. In die ständige Ausstellung des Musik- und Wintersportmuseums in Klingenthal dürfen derzeit wegen der Coronavirus-Krise keine Besucher. Im Museum aber geht die Arbeit weiter und Museumschefin Xenia Brunner macht auf anderem Wege auf die Objekte des Hauses aufmerksam. „Wir starten online die Serie Klingenthaler Stadtgeschichte(n) und stellen darin Objekte vor, die auch sonst nicht öffentlich gezeigt werden, weil sie beispielsweise nicht unmittelbar zu den Themen der Ausstellung gehören oder deren Einsatz im Rahmen einer Sonderausstellung nun noch länger auf sich warten lassen muss. Wir beginnen mit einem Blick in einen Karton mit Material zum Edion Kino von Eduard Müller in Klingenthal“, teilt Xenia Brunner mit. Die Leser erfahren im ersten Beitrag der Stadtgeschichte(n)-Reihe Interessantes aus dem Leben des „Edi“, vom Kino und dem Alma Hühneraugenpflaster und was es mit der Nackttänzerin Anita Berber auf sich hat.

> Klingenthaler Stadtgeschichte(n)

Online Magazin (2020) > Museen & Ausstellungen
 

Booking.com

 
Kontakt | Impressum | Disclaimer | Datenschutz