Grüße aus Zwota nach Tirol
Annemarie Tribus (re.) und Thomas Lenk vor der Friedensglocke
© Foto privat

Grüße aus Zwota nach Tirol

Mösern/Tirol, 21.07.2020. Der Ortschaftsrat Zwota und etliche Zwotaer ließen Ende Juli über eine Reisegruppe herzliche Grüße an die Glöcknerin Annemarie Tribus ausrichten. Die langjährige Wirtin des Heislerhofs in Mösern bei Seefeld unterhält langjährige Kontakte nach Zwota im Vogtland und freute sich über den überraschenden Besuch und eine Flasche Champagner des Ortschaftsrates mit Zwota-Etikett. Die Pension ist mittlerweile verkauft und heute ist Annemarie Tribus für das alltägliche Läuten der Friedensglocke zuständig. Pünktlich 17 Uhr Uhr startet sie per Fernbedienung eine informative Ansage zur Friedensglocke und im Anschluss das Geläut. Eine Minute lang schwingt sich die freistehende 10-Tonnen-Glocke auf, bevor ihr imposanter Klang weit über das Inntal klingt und symbolisch für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit und den Frieden im Alpenraum läutet. Die Friedensglocke stammt wie auch die drei neuen Zwotaer Glocken aus der Glockengießerei Grassmayr in Innsbruck. Zur Glockenweihe am Kirmessonntag (09.08.2020, 14 Uhr) wird Annemarie Tribus zu Gast in Zwota sein.

Online Magazin (2020)
 

Booking.com

 
Kontakt | Impressum | Disclaimer | Datenschutz