2018 – Nr. 89

2018 – Nr. 89

Die Ausgabe Nr. 89 des Klingenthal Magazins ist am 14.09.2018 erschienen.

Aus dem Inhalt:

Dirk Thiele: Skispringen wird noch schöner – Der Sommer Grand Prix 2018
Zeitpläne COC und Sommer Grand Prix 2018
Historisches Holzhandwerk – eine besondere Sammlung in Zwota in der ehemaligen Brauerei Denk
Publikumsmagnet Erdmännchen – Tierpark-Crowdfunding-Projekt
Die Alte Schule — Teil II, von Dr. Torsten Graupner und Manfred Gäbler: Kantoren und Schulmeister
Kaspar Klingtheler:  Bis zum letzten sehnlichsten Wunsch …
Sehen & Erleben – Ausflugsziele und Freizeittipps
Programm-Tipps – Kultur · Sport · Kulinarisches
Vor zwanzig Jahren – ein Blick in den Kulturbote Nr. 10 von 1998

Klingenthal Magazin 89 (2018)

 
Skispringen wird noch schöner
Dirk Thiele und Gerd Siegmund im März 2018 in Planica
© Thomas Lenk

Skispringen wird noch schöner

Vom Hefttitel des Klingenthal Magazins Nr. 89 (Sept. 2018) lächelt der erfolgreiche Skispringer Andreas Wellinger. Er war im Vorjahr beim Sommer Grand Prix in Klingenthal als Zweitplatzierter bester Deutscher und hatte in der Folge eine starke Wintersaison – als Highlights mit Olympiagold auf der Normalschanze, Silber auf der Großschanze (hinter Kamil Stoch) jeweils im Einzel und einer silbernen mit dem Team (mit Geiger, Leyhe, Freitag).
Auf ihn, die DSV-Adler und die gesamte Weltspitze im Skispringen können sich die Besucher des Sommer Grand Prix in Klingenthal am 2./3. Oktober freuen. Aber es gibt ein Novum – 2018 sind hier erstmals auch die besten Skisprungdamen mit am Start! In der Arena gibts am Tag der Deutschen Einheit also die doppelte Anzahl Durchgänge, gleich zwei Sieger, neue Namen … und viele Mädels in Springermontour.
Also, »Skispringen wird noch schöner«, behauptet mit einem Augenzwinkern die Headline des Beitrages und fragt Skisprungexperte Dirk Thiele, was er in Hinblick auf den Skisprung-Marathon im Oktober in Klingenthal meint. Lesen Sie einen Beitrag von Dirk Thiele zur FIS-Sommerserie im Klingenthal Magazin Nr. 89.

Und zum Dirk Thiele gehört ja irgendwie auch Gerd Siegmund. Er kommt auch zum Grand-Prix-Finale in die Sparkasse Vogtland Arena und wird für das MDR-Fernsehen als Experte live vom Schwarzberg berichten.

Klingenthal Magazin 89 (2018) > Skispringen
 
Die Alte Schule – Kantoren und Schulmeister
Alte Schule nach der Rekonstruktion 1998
© Archiv

Die Alte Schule – Kantoren und Schulmeister

Die Alte Schule zu Klingenthal. Eine dreiteilige Beitragsreihe von Dr. Torsten Graupner erzählt vom historischen Bauwerk und seinen Bewohnern. Teil 2 im Klingenthal Magazin 89 (Sept. 2018) stellt die Kantoren und Schulmeister unter Co-Autorenschaft von Manfred Gäbler vor. Zunächst werden alle Kantoren und Schulmeister der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde »Zum Friedefürsten«, die von ca. 1680 bis 1839 ihren Wohnsitz im alten Schulgebäude hatten, aufgelistet. Gemäß der Schulordnung von 1580 war auf dem Lande die sogenannten deutschen Schulen – Kirchschulen – einzurichten und zu unterhalten. Hier war der Kantor gleichzeitig der Schulmeister – so auch in Klingenthal. Der Artikel berichtet ausführlich von den Aufgaben der Kantoren für Kirche und Schule. Ein aus dem Jahre 1767 erhalten gebliebenes und im Heft großformatig abgebildetes Vokationsschreiben – eine Berufungsurkunde und gleichsam eine Art Arbeitsvertrag – lieferte hierüber zahlreiche Erkenntnisse. Ein ebenfalls erhalten gebliebenes aufschlussreiches historisches Dokument stellt die Zusammenstellung der Einkünfte des Jahres 1834 des Kantors Christian Friedrich Weber dar. Die Autoren geben einen lebendigen Einblick in die Welt der Dorfschulmeister.

Klingenthal Magazin 89 (2018) > Geschichte
 
Historisches Holzhandwerk
Alte Schraubzwingen in der Ausstellung
© Thomas Lenk

Historisches Holzhandwerk

Wissen Sie, was ein Dexel, ein Zapfenschneider oder eine Drushba-Säge sind? Oder können Sie auf Anhieb sagen, worin sich die  Wolfszahnung und die Stoßzahnung unterscheiden? Einer, der das alles weiß ist Zimmerermeister Georg Carsten Eibisch in Zwota. Er hat die größte Sammlung von historischen Holzbearbeitungswerkzeugen im oberen Vogtland zusammengetragen und penibel sortiert. Die Kollektion ist im früheren Hocheiskeller der 1860–70 erbauten ehemaligen Denk-Brauerei in Zwota zu Hause. Was es alles zu sehen gibt, von der Vielfalt und Spezifik der Holzbearbeitungswerkzeuge und der Holz bearbeitenden Gewerke erzählt Georg Carsten Eibisch in seinem Beitrag im Klingenthal Magazin 89 (Sept. 2018). Ein interessanter Einblick in eine Zeit vor Harvester und industrieller Holzverarbeitung; als vom Baumfällen über das Herstellen von Balken, Bohlen und Brettern bis hin zum Hobeln von Zierkanten in Möbelstücke alles noch Handwerk war.

Kontakt/Terminvereinbarung: Zimmerei Eibisch, Braugasse 5, Zwota, Telefon 037467 28850.

Klingenthal Magazin 89 (2018) > Geschichte
 
Bis zum letzten sehnlichsten Wunsch …
Ausschnitt aus einem Gemälde von L. Fischer, 1962
© L. Fischer

Bis zum letzten sehnlichsten Wunsch …

Kaspar Klingtheler: »Bis zum letzten sehnlichsten Wunsch …« – ein neuer Beitrag in der Reihe »Geschichten von zu Hause« im Klingenthal Magazin 89 (Sept. 2018).

»›Ihr könnt euch noch so weit fort machen, Ihr werdet immer wieder zurück kommen! Und wenn es nur noch euer letzter sehnlichster Wunsch ist.‹ Das prophezeite uns vor versammelter Klasse der Fiedel Gerhard. Wir hatten ihn in Chemie. Ich werde nie vergessen, wie er im bunt karierten Hemd und seiner Krachledernen, samt grüner Wadenstutzen, mit seinem Schubkarren und seiner Ziege durch Sachsenberg zog. Dabei traf für ihn, was man als Original bezeichnet, nur bedingt zu, denn da war nichts Schrulliges. Alles war bei ihm wohl überlegt und entsprang genauem Wissen und langer Erfahrung. Dass er ganz ungeniert mit seiner Ziege durch den Ort zog, zeigte nur, dass er sich um das Gerede der Leute wenig kümmerte. Das hat mir schon damals sehr imponiert. Deshalb habe ich seine Prophezeiung bis heute nicht vergessen. Und jetzt, wo ich alt bin, und die längere Zeit auswärts wohne als daheim, da wird mir erst recht bewusst, was der alte Friedel damals meinte. …«

Im folgenden spürt der Autor dem Heimatgefühl nach, lässt Kindheitserinnerungen aufleben, unter anderem vom Skifahren am Kamerun und einem Geschmackserlebnis – dem Kümmelkäse aus dem Kamerun-Wirtshaus …

Klingenthal Magazin 89 (2018)
 
Vor 20 Jahren — Kulturbote 10, 1998
Heft 10 unserer Schriftenreihe
© Verlag

Vor 20 Jahren — Kulturbote 10, 1998

In der Rubrik »Vor zwanzig Jahren« werfen wir im Klingenthal Magazin 89 (Sept. 2018) einen Blick in den Kulturboten 10 aus dem Jahr 1998. In unserem Archiv finden Sie auch diese Ausgabe; dort sind die Beiträge »35 Jahre Duo ›Wilfried & Harry‹« und »Wettbewerbe in hohem Ansehen« mit dem Brief von Prof. Owen Murray von der Royal Academy of Music London über den Internationalen Akkordeonwettbewerb Klingenthal online gestellt.

> Kultubote 10 (1998)

Klingenthal Magazin 89 (2018) > Archiv
 

Links zu den Inserenten 2018

GASTRONOMIE & BEHERBERGUNG

> Gasthof zum Walfisch – Hotel & Restaurant, Zwota

> Jugendherberge Klingenthal

> Waldhotel Vogtland – Hotel & Restaurant, Klingenthal/Mühlleithen

> Zur Alten Eiche – Ferienwohnungen & Appartments, Zwota

> Zur Alten Schule – Museale Erlebnisgastronomie, Klingenthal


HANDEL, BAU & HANDWERK, GEWERBE


> Autohaus Klingenthal – Opel

> Blumen Sänger, Klingenthal


> Fröhlich & Kahl – Installateur, Klingenthal

> Grünbacher Gardinenkonfektion Emil M. Jacob, Grünbach und Zwota

> Katrin Tiedke Augenoptik, Klingenthal

> Körner – Reifen | Räder | Kfz-Service, Klingenthal

> Landbäckerei Behrendt – Bäckerei & Cafés, Zwota und Klingenthal

> Lischke & Bauer GbR, Fliesenhandel & Verlegung, Klingenthal

> Raumgestaltung Thümmler & Janischewski GbR, Klingenthal

> Sieb- und Tampondruckerei Meichsner, Klingenthal

> Schlott Heizungstechnik eG, Zwota

> Schunk Ingenieure – Schunk Bau Consult GmbH, Klingenthal

> Vogtland Grill – Joh. Steiniger Metallwarenfabrik, Hammerbrücke

> Zimpel & Franke Gruppe, Automobilhandel und Service


EVENTS, MUSEEN & AUSSTELLUNGEN


> Musikinstrumenten-Museum Markneukirchen

> Musik- und Wintersportmuseum, Klingenthal

> Harmonikamuseum Zwota

> Weltcup Klingenthal / Sparkasse Vogtland Arena, Klingenthal


 

 

 
Impressum | Disclaimer | Datenschutz