47. Kleine Tage der Harmonika
Hana Matějková (CZ) siegte bei den Solisten bis 15 Jahre
© Thomas Lenk

47. Kleine Tage der Harmonika



10.03.2019. In sechs Kategorien wurden am Wochenende des 9. und 10. März 2019 der 47. Wettbewerb »Kleine Tage der Harmonika« in Klingenthal ausgetragen. Eine zehnköpfige Jury bewertete die Leistungen der jungen Spieler. Am Sonntag (10.03.) präsentierten sich die Sieger beim Preisträgerkonzert in der Aula am Amtsberg in Klingenthal. In der Kategorie Duos/Gruppen bis 19 Jahre wurden gleich zwei erste Preise verliehen.

Viktor Stocker
Tschechien, Kategorie 1a, Solisten bis 10 Jahre

Hans Friedrich Wöhl
Thüringen, Kategorie 1b, Solisten bis 12 Jahre

Hana Matějková
Tschechien, Kategorie 2, Solisten bis 15 Jahre

Martin Kot
Tschechien, Kategorie 3, Solisten bis 19 Jahre

David Brant & Šárka Samcová (Akkordeon/Flöte)
Tschechien, Kategorie D1/K1, Akkordeonduos und Kammermusikalische Besetzungen bis 14 Jahre

Jeroným Široký & Jindřich Sklenář (Akkordeon/Klarinette)
Tschechien, Kategorie D2/K2, Akkordeonduos und Kammermusikalische Besetzungen bis 19 Jahre

Akkordeonquintett / Musikschule Altenburger Land
Caroline Meier, Isabell Schirmer, Lucian Meisel, Friedemann Puhl, Simon Hertzsch
Thüringen, Kategorie D2/K2, Akkordeonduos und Kammermusikalische Besetzungen bis 19 Jahre

> Ergebnislisten 2019 (pdf)

Online Magazin (2019) > Akkordeonwettbewerb
 

 

 
Impressum | Disclaimer | Datenschutz