Internationaler Akkordeonwettbewerb Klingenthal 2021
Anaïs Bessières aus Frankreich tritt in der Kategoerie Virtuose Unterhaltungsmusik an
© Thomas Lenk (2019)

Internationaler Akkordeonwettbewerb Klingenthal 2021

02.–08.05.2021. Der Internationale Akkordeonwettbewerb Klingenthal beschreitet angesichts der coronabedingten Einschränkungen 2021 neue Wege. Am Sonntag, den 2. März, reisten die Mitglieder der internationalen Jury in Klingenthal an. Die Teilnehmer sind mit ihren Wettbewerbsbeiträgen nur in Videoform vertreten. Der Gliersaal der Berufsschule und der Vogtlandkeller im Rathaus dienen als Wettbewerbslokale. Ab Montag, den 3. Mai, sehen die Juroren dort die Videos der verschiedenen Kategorien gemeinsam unter identischen visuellen und akustischen Bedingungen an und nehmen die Bewertung vor. Der Wettbewerb kann online auf dem Youtube-Kanal des Klingenthaler Wettbewerbs verfolgt werden. Auf der Internetseite des Veranstalters ist der Zeitplan veröffentlicht und wird für die 2. Auswahlprüfungen und die Finales der Kategorien successive aktualisiert.

> YOUTUBE-KANAL DES AKKORDEONWETTBEWERBS

www.accordion-competition.de

Online Magazin (2021) > Akkordeonwettbewerb
 
Musiktage im Mai 2021
Moi et les autres
© Timo Volz

Musiktage im Mai 2021

RAHMENPROGRAMM AUCH 2021 ABGESAGT. Das war geplant:

Klingenthal, 02.–08.05.2021.
Nachdem der 57. Internationale Akkordeonwettbewerb Klingenthal im Jahre 2020 wegen der Beschränkungen im Zuge der Coronavirus-Pandemie abgesagt wurde, steht das Rahmenprogramm für den 58. Wettbewerb vom 2. bis 8. Mai 2021 nun schon fest: »Alle Pflichtstücke von 2020 wurden in die neue Ausschreibung für 2021 übernommen. Ebenso konnten alle Konzerte des Programms in 2021 übernommen werden«, sagt Jörg Künzl, Leiter des Organisationsbüros. Folgende Termine des Rahmenprogramms 2021 können sich die Musikfreunde bereits vormerken:
 
Festlicher Auftakt mit Duo AMuse
Montag, 3. Mai 2021, 20.00 Uhr
Gliersaal der Berufsfachschule für Musikinstrumentenbau
Eintritt frei / Reservierung in der Tourist-Information möglich
Duo AMuse
Arseniy Strokovskiy (Russland), Akkordeon, Erster Preis Kategorie IV 2016
Michiru Soeda (Japan), Violine
 
Studiokonzert: Duo Nebl & Nebl
Dienstag, 4. Mai 2021, 19.30 Uhr
Gliersaal der Berufsfachschule für Musikinstrumentenbau
Eintritt 10 €
Duo Nebl & Nebl (Deutschland)
Andreas Nebl, Akkordeon
Frank Nebl, Klarinette
 
Wettbewerb im Konzertformat
Mittwoch, 5. Mai 2021, 19.00 Uhr
Aula am Amtsberg
Eintritt frei
Kategorie VI, Virtuose Unterhaltungsmusik: Musette, Jazz und Samba
Mit Publikumspreis

Sonderkonzert Artem Malkhasyan
Donnerstag, 6. Mai 2021
Eintritt 10 €
Artem Malkhasyan (Russland)
Konzert des 1. Preisträgers der Kategorie D, PIF 2018 Castelfidardo und
1. Preisträger Trophée Mondial de L'Accordéon
 
Moi et les autres
Freitag, 7. Mai 2021, 20.00 Uhr
Gasthof zum Walfisch Zwota
Eintritt 10 €
Moi et les autres (Ich und die anderen)
Juliette Brousset (voc.), Eric Dann (acc.), David Heintz (guit.), Andreas Büschelberger (b.), Simon-Tobias Ostheim (dr.)
 
Finale Solistenkategorie IV
Samstag, 8. Mai 2021, 13.30 Uhr
Aula am Amtsberg
Finalisten der Kategorie IV
Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach unter der Leitung von David Marlow
 
Preisträgerkonzert
Samstag, 8. Mai 2021, 17.00 Uhr
Aula am Amtsberg
Eintritt 10 €
Konzert mit den Preisträgern des Internationalen Akkordeonwettbewerbs
Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach unter der Leitung von David Marlow und die 1. Preisträger Internationalen Akkordeonwettbewerbs Klingenthal

Alle Angaben unter Vorbehalt ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

© IAWK, Online Magazin (2020) > Akkordeonwettbewerb
 

Kleine Tage der Harmonika 2020




Klingenthal, 01.03.2020. Video der 1. Preisträger des 48. Nachwuchswettbewerbes »Kleine Tage der Harmonika« (29. Februar bis 1. März 2020) in Klingenthal im Preisträgerkonzert. In der Kategorie 3 der Solisten bis 19 Jahre wurde zweimal der 1. Preis vergeben.

Isabell Schirmer (Akk.) und Kim Winter
Thüringen, Kategorie D2/K2, Akkordeonduos und Kammermusikalische Besetzungen bis 19 Jahre
ab 00:00​ min

Erik Emmerlich
Sachsen, Kategorie 1a, Solisten bis 10 Jahre
ab 04:10​ min

Viktor Stocker
Tschechien, Kategorie 1b, Solisten bis 12 Jahre
ab 06:56​ min

Vivien Leichsenring
Sachsen, Kategorie 2, Solisten bis 15 Jahre
ab 09:32​ min

Hans Wöhl (Akk.) und Wilhelm Lätsch
Thüringen, Kategorie D1/K1, Akkordeonduos und Kammermusikalische Besetzungen bis 14 Jahre
ab 12:28​ min

Hana Matějková
Tschechien, Kategorie 3, Solisten bis 19 Jahre
ab 16:37​ min

Leonard Friese
Thüringen, Kategorie 3, Solisten bis 19 Jahre
ab 18:46​ min

Das Video des 2020er Preisträgerkonzertes ging am 14. März 2021 online. Seit diesem Konzert hat es keine Wettbewerbe in Klingenthal mehr gegeben. Der Internationale Akkordeonwettbewerb Klingenthal im Mai 2020 und die »Kleinen Tage der Harmonika« im März 2021 konnten wegen der Sächsischen Corona-Verordnung nicht durchgeführt werden. Der 58. Internationale Akkordeonwettbewerb Klingenthal vom 2. bis 8. Mai 2021 findet für alle Kategorien per eingereichtem Video statt. Die Mitglieder der Internationalen Jury reisen 2021 nach Klingenthal und bewerten hier in zwei Veranstaltungslokalen die Beiträge.

Online Magazin (2021) > Akkordeonwettbewerb
 
Akkordeonduo Steger mit Sängerin Teresa Hoerl
Uwe und Heidi Steger
© PR

Akkordeonduo Steger mit Sängerin Teresa Hoerl

29.02.2020. Dieser Samstagabend im Saal des Gasthofes zum Walfisch in Zwota steht ganz im Zeichen des Akkordeons. Erleben Sie das Akkordeonduo Uwe und Heidi Steger mit Sängerin Teresa Hoerl. Ein Konzert im Rahmen des Nachwuchswettbewerbs 48. Kleinen Tage der Harmonika.
Einlass: 18 Uhr, Beginn 19 Uhr, Eintrittskarten an der Abendkasse erhältlich!






 

Video Preisträger 2019



Klingenthal, 11.05.2019. Das Preisträgerkonzert des 56. Internationalen Akkordeonwettbewerbs Klingenthal (5.–11. Mai 2019) mit allen Siegern der verschiedenen Kategorien in Konzertreihenfolge:

Gustavo Aliandre de Almeida
Brasilien · 1. Preis Kat VI
Solisten mit virtuoser Unterhaltungsmusik
Antonio Spaccarotella: „Tango Revenge“

Egor Kiriliuk
Russland · 1. Preis Kat. I
Solisten bis 12 Jahre
Jewgeni Derbenko: Prelude, Menuet, Tarantella
ab Minute 04:21

Naixin Zhang
China · 1. Preis Kat. II
Solisten bis 15 Jahre
Carl Maria von Weber: Konzertstück in f-moll op.79
ab Minute 08:33

Chałupka Duo
Chałupka, Przemysław (Akkordeon)
Chałupka, Wojciech (Saxophon)
Polen · 1. Preis Kat. V
Duos/Ensembles
Wojciech Chałupka: „Dance“  aus „The Poem of the Night“
ab Minute 13:53

Krzysztof Polnik
Polen · 1. Preis Kat. III
Solisten bis 18 Jahre
Nicolay Chaykin: Finale aus Sonate b-moll, IV.
ab Minute 17:00
 
Radu Ratoi
Moldawien · 1. Preis Kat. VII
Solisten, Weltmusik
Viktor Vlasov: „Brahms’ Smile“
ab Minute 25:31

Radu Ratoi
Moldawien · 1. Preis Kat. IV
Solisten
und die Vogtland-Philharmonie Greiz/Reichenbach unter der Leitung von David Marlow
Wolfgang Hohensee: „Musik für Akkordeon und Orchester“
ab Minute 27:21

Online Magazin (2020) > Akkordeonwettbewerb
 

Video Virtuose Unterhaltungsmusik 2019



Klingenthal, 08.05.2019. Über 80 Minuten Akkordeonmusik pur – das Finale der Kategorie „Virtuose Unterhaltungsmusik“ des 56. Internationalen Akkordeonwettbewerbs Klingenthal (5. bis 11. Mai 2019). Das Video zeigt die sechs Finalisten in aufsteigender Wertung.

Anaïs Bessieres (Frankreich), Gewinnerin des Publikumspreises
Artem Tretiakov (Russland)
Eglė Bartkevičiūtė (Litauen)
Diégo Gatte (Frankreich), 3. Preis
Dantong Wang (China), 2. Preis
Gustavo Aliandre de Almeida (Brasilien), 1. Preis

Online Magazin (2020) > Akkordeonwettbewerb
 
Musiktage-Programm 2019
Duo Accellorandom – Neža Torkar (Akkordeon) und Romana Simbera (Violoncello)
© PR/IAW

Musiktage-Programm 2019

Musikalische Rundfahrt
Busrundfahrt, an den Stationen Rathaus Schöneck, Herrenhaus Tannenbergsthal, Raumfahrtausstellung Morgenröthe-Rautenkranz und Aschberg spielen Musiker des Akkordeonorchesters Klingenthal
Samstag, 4. Mai 2019, Abfahrt ab Gasthof zum Walfisch, Zwota, 15.45 Uhr
Anmeldungen: Herold’s Reisen, Auerbacher Str. 11, Telefon 037467 24631
Preis p. P. 7 €

Frühlings-Doppelkonzert Wien–Klingenthal
Wiener-Akkordeon-Kammerensemble
Akkordeonorchester Klingenthal e.V.
Samstag, 4. Mai 2019
19.00 Uhr Gasthof Zum Walfisch, Zwota
Eintritt 10 €

Festlicher Auftakt
Duo Accellorandom
Neža Torkar (Akk.) und Romana Šimbera (Cello), Slowenien
Montag, 6. Mai 2019, 20.00 Uhr, Gliersaal der Berufsfachschule für Musikinstrumentenbau
Eintritt frei

Studiokonzert
Veli Matias und Susanne Kujala, Finnland
Dienstag, 7. Mai 2019, 19.30 Uhr, Gliersaal der Berufsfachschule für Musikinstrumentenbau
Eintritt 10 €

Wettbewerb im Konzertformat – Virtuose Unterhaltungsmusik
Finale der Solisten der Kategorie VI Virtuose Unterhaltungsmusik: Musette, Jazz und Samba
Neu: Vergabe des Publikumspreises
Mittwoch, 8. Mai 2019, 19.00 Uhr, Aula am Amtsberg Klingenthal
Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten

Sonderkonzert
Artem Tretiakov, Russland
Preisträger der Kategorie D, PIF 2018 Castelfidardo
Donnerstag, 9. Mai 2019, 19.30 Uhr Ratssaal
Eintritt 10 €

Konzert & Party im Walfisch mit Zydeco Annie + Swamp Cats
> weitere Informationen
Freitag, 10. Mai 2019, 20.00 Uhr, Gasthof Zum Walfisch, Zwota
Eintritt 15 €

Finale Solistenkategorie IV
Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach unter der Leitung von Chefdirigent David Marlow und die Finalisten der Kategorie IV
Samstag, 11. Mai 2019, 13.30 Uhr, Aula am Amtsberg
Eintritt frei

Preisträgerkonzert
Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach unter der Leitung von Chefdirigent David Marlow und die 1. Preisträger des 56. Internationalen Akkordeonwettbewerbs Klingenthal
Samstag, 11. Mai 2019, 17.00 Uhr, Aula am Amtsberg
Eintritt 10 €

Infos zu weiteren Konzerten und Veranstaltungen in der Tourist­­­info Klingenthal und unter accordion-competition.de

Änderungen vorbehalten! Stand März 2019

© IAW, Online Magazin (2019) > Akkordeonwettbewerb
 
Zydeco Annie & Swamp Cats
Zydeco Annie & Swamp Cats
© Christoph Mittermüller

Zydeco Annie & Swamp Cats

10.05.2019. Seit nunmehr 13 Jahren mit einem stets vollen Tourplan in D-A-CH, begeistertem Publikum, eigenen Songs und einem internationalen Line-Up ist Zydeco Annie & Swamp Cats Deutschlands Aushängeschild für die Cajun und Zydecomusic Louisianas. Genießen Sie einen unvergesslichen Konzertabend im Gasthof zum Walfisch in Zwota im Rahmen des 56. Internationalen Akkordeonwettbewerbes Klingenthal mit Ihrem neuen Programm: The Spirit of New Orleans! Beginn ist 20 Uhr. Tickets zu 15 Euro können im Gasthof zum Walfisch und online im Walfisch-Shop gekauft werden:

> Tickets online

New Orleans, im Süden der USA direkt am Mississippi gelegen, ein wahrhaft einzigartiger Schmelztiegel verschiedener Kulturen, Kochkünsten und Musikstilen, wird noch immer als die Wiege des Jazz bezeichnet. Verbringen Sie mit Zydeco Annie & Swamp Cats einen unvergesslichen Abend in dieser Stadt, lassen Sie sich anstecken von Begeisterung und Lebensfreude, ergeben Sie sich der Hitze und dem Verlangen nach Mehr, wecken Sie die Sehnsucht nach Weite und Freiheit und nehmen Sie ein Stück davon mit nach Hause, ganz im Sinne des »Spirit of New Orleans«

So vielfältig wie in New Orleans die Geschichten, so vielseitig die Band Zydeco Annie & Swamp Cats. Sie verstehen es in ihrer Einzigartigkeit die eigenen Wurzeln mit dem Big Easy zu verknüpfen, die eigene Vergangenheit in der Musik der Kreolen widerspiegeln zu lassen. Die eigen Songs erzählen von der Traurigkeit des Abschiednehmens, von purer Lebensfreude im Mardi Gras, von den Sehnsüchten der einsamen Bayous bis hin zum geselligen Beisammensein beim Fais Deaux Deaux.

Anja Baldauf alias Zydeco Annie stammt aus einer Akkordeonfamilie, seit frühester Kindheit ist das Akkordeon ihr täglicher Begleiter. Aufgewachsen mit bayerischer Hausmusik, ihre Jugend mit orchestralen Akkordeonklängen verbracht und Klassik studiert, hat sie sich auf einer ihrer Tourneen in die Cajun- und Zydecomusik verliebt. Ihr Spiel ist so facettenreich wie das Leben selbst, sprühende Lebensfreude, unendliche Sehnsucht, die Ernsthaftigkeit des Musizierens und bestimmt – die große Liebe zu ihrem Instrument.

www.zydecoannie.de | www.accordion-competition.de

Online Magazin (2019) > Akkordeonwettbewerb
 
47. Kleine Tage der Harmonika
Hana Matějková (CZ) siegte bei den Solisten bis 15 Jahre
© Thomas Lenk

47. Kleine Tage der Harmonika



10.03.2019. In sechs Kategorien wurden am Wochenende des 9. und 10. März 2019 der 47. Wettbewerb »Kleine Tage der Harmonika« in Klingenthal ausgetragen. Eine zehnköpfige Jury bewertete die Leistungen der jungen Spieler. Am Sonntag (10.03.) präsentierten sich die Sieger beim Preisträgerkonzert in der Aula am Amtsberg in Klingenthal. In der Kategorie Duos/Gruppen bis 19 Jahre wurden gleich zwei erste Preise verliehen.

Viktor Stocker
Tschechien, Kategorie 1a, Solisten bis 10 Jahre

Hans Friedrich Wöhl
Thüringen, Kategorie 1b, Solisten bis 12 Jahre

Hana Matějková
Tschechien, Kategorie 2, Solisten bis 15 Jahre

Martin Kot
Tschechien, Kategorie 3, Solisten bis 19 Jahre

David Brant & Šárka Samcová (Akkordeon/Flöte)
Tschechien, Kategorie D1/K1, Akkordeonduos und Kammermusikalische Besetzungen bis 14 Jahre

Jeroným Široký & Jindřich Sklenář (Akkordeon/Klarinette)
Tschechien, Kategorie D2/K2, Akkordeonduos und Kammermusikalische Besetzungen bis 19 Jahre

Akkordeonquintett / Musikschule Altenburger Land
Caroline Meier, Isabell Schirmer, Lucian Meisel, Friedemann Puhl, Simon Hertzsch
Thüringen, Kategorie D2/K2, Akkordeonduos und Kammermusikalische Besetzungen bis 19 Jahre

> Ergebnislisten 2019 (pdf)

Online Magazin (2019) > Akkordeonwettbewerb
 

Video Akkordeonwettbewerb Preisträgerkonzert 2018



Klingenthal, 05.05.2018. Das Preisträgerkonzert des 55. Internationalen Akkordeonwettbewerbs Klingenthal (29. April bis 5. Mai 2018) mit allen Siegern der verschiedenen Kategorien:

Krzysztof Adam Paduch
Polen · 1. Preis Kat. I
Solisten bis zum vollendeten 12. Lebensjahr
„Mazurka Italiana” von Augusto Migliavacca
ab min 00:30

Zhan Yang
China · 1. Preis Kategorie II
Solisten bis zum vollendeten 15. Lebensjahr
5. Satz der „Holberg Suite“ von Edvard Grieg
ab min 03:30

Zhuo Zhang
China · 1. Preis Kategorie III
Solisten bis zum vollendeten 18. Lebensjahr
3. Satz aus „Divertimento“ von Wjatscheslaw Semjonow
ab min 07:13

Radu Ratoi
Moldawien · 1. Preis Kategorie VI
Solisten mit virtuoser Unterhaltungsmusik
„Dixi-Maruntica“ von Mihai Amihalachioaiev
ab min10:17

Sasha & Sasha
Aleksandra Konovalova (Akkordeon)
Alexander Ostrovskiy (Klarinette)
Russland · 1. Preis Kategorie V
Duos/Ensembles
„Sonatina Finale“ von Malkolm Arnold
ab min 13:00

YiLin Han
China · 1. Preis Kategorie IV
Solisten ohne Altersbegrenzung
YiLin Han und die Vogtland-Philharmonie Greiz/Reichenbach unter der Leitung von David Marlow spielen das „Concerto polacco“ von Bronisław Kazimierz Przybylski.
ab min 15:01

Online Magazin (2018) > Akkordeonwettbewerb
 

Booking.com

 
Kontakt | Impressum | Disclaimer | Datenschutz